Mit “DFG2020 – Für das Wissen entscheiden” will die DFG ihre Überzeugung für eine freie und erkenntnisgeleitete Forschung in die Gesellschaft tragen. Den Anlass gab eigentlich die Gründung der Vorgängerorganisation der DFG, der “Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft”, im Jahr 1920. Unter dem Claim #fürdasWissen sammeln wir Gründe, warum wir uns für das Wissen und die Wissenschaft entscheiden.

Die Coronavirus-Pandemie hat manche Planung über den Haufen geworfen. Hier informieren wir Sie über aktuelle Aktivitäten und neue Termine.

Gemeinsam #fürdasWissen

»Ich möchte wissen, woran ich bin, daher suche ich nach Wahrheit und komme ihr durch die Wissenschaften ein Stückchen näher. #fürdasWissen«

Arndt Bialobrzeski
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der DFG-FOR 2686 “Resilienz in Religion und Spiritualität“, Universität Bonn

»Forschung bringt Wissen, Wissen reißt die Mauern der Unwissenheit ein und erleuchtet die Menschheit. Leben für die Wissenschaft!«

Laurent Kidinda, PhD Student
Fakultät für Umweltwissenschaften Institut für Bodenkunde und Standortökologie, Bodenressourcen und Landnutzung, TU Dresden

»Die Forschung hat mir die Welt des klinischen Wissens eröffnet, die für mich zuvor unerreichbar war. Das macht es mir möglich, mehr evidenzbasierte …«

Dr. Oshin Behl
Präsidentin des Global Consortium of Medical Education and Research, Mumbai, Maharashtra, Indien / Dr. Med Kandidat am ORL-Institut, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

»Wir forschen und lehren #fürdasWissen, um Fake News und Verschwörungstheorien die Grundlagen zu entziehen und Orientierungen zur Lösung aktueller …«

Univ.-Prof. Dr. habil. Nina Kolleck
Professorin für Politische Bildung an der Universität Leipzig

»Für mich entsteht Forschung aus dem Drang, die Gesellschaft zu verändern. Innovationen und Ideen sind mit unserem persönlichen Leben verwoben: …«

Prof. Shawana Tabassum
Assistenzprofessorin Elektrotechnik, Universität von Texas in Tyler, USA

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil ich nicht nur nach-, sondern auch vorausdenken möchte, um Transformationsprozessen und -prinzipien …«

Dörte Foit
wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Paderborn

»#fürdasWissen entschieden hat: Für bessere gemeinsame Entscheidungen für die Zukunft unserer Erde«

Prof. Dr. Johannes Quaas
Professor für Theoretische Meteorologie an der Universität Leipzig

»Wissenschaft ist für unseren gesellschaftlichen Alltag wichtig, weil wir die großen gesellschaftlichen Herausforderungen systematisch und mit …«

Stefan Sauer
Geschäftsführer des “Software Innovation Lab” am Software Innovation Campus Paderborn (SICP)

»#fürdasWissen zu sein bedeutet, die Welt ständig aus anderen Perspektiven betrachten und erleben zu können. Die Universität ist dabei ein Ort, …«

Björn Heerdegen
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Bildungsforschung und Lehrerbildung – PLAZ-Professional School, Universität Paderborn via Twitter @unipb

»#fürdasWissen, weil reflektierte Theologie einfachen Deutungsangeboten wie denen des Fundamentalismus entgegentritt, indem sie im kontinuierlichen …«

Mirja Petersen
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der DFG-FOR 2686 “Resilienz in Religion und Spiritualität“, Universität Bonn

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil wir die entscheidende Erkenntnistiefe hinter dem globalen Kohlenstoffkreislauf nur finden, wenn wir …«

Dr. Steffen A. Schweizer
Chair of Soil Science, TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Technische Universität München

»WIr haben uns #fürdasWissen entschieden, weil wir überzeugt sind gemeinsam mit neuester Technologie bedeutsame Antworten für Stoffkreisläufe …«

Team des “Chair of Soil Science”
v.l.n.r. Dipl.-Ing. (FH) Johann Lugmeier, Dr. Steffen Schweizer, Gertraud Harrington und Dr. Ing. Carmen Höschen, TUM School of Life Sciences Weihenstephan, Technische Universität München

»Wer #fürdasWissen lebt, scheut sich nicht, ihr/sein Selbst- und Weltverständnis zu hinterfragen, Meinungen und Vorurteile zu prüfen, sich und …«

Prof. Dr. Thiemo Breyer
Heisenberg-Professor für Phänomenologie und Anthropologie, Universität zu Köln

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil ich dazu beitragen möchte, dass sich Entscheidungsträger in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft …«

Amelie Schiprowski
Junior Professorin für Ökonomie, Universität Bonn, Exzellenzcluster´ECONtribute: Markets & Public Policy

»Das Wissen bereitet uns auf das Unbekannte vor, lass es gut oder schlecht sein. Deshalb bin ich #fürdasWissen. In der realen Welt gibt es echte …«

Dr. Ying Yan
Institut für Insektenbiotechnologie, Justus-Liebig-University Giessen

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, um Albert Einsteins Ausspruch ‘Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind’ …«

Dr. Nina Käsehage
Fachgebiet Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock

»Weil Forschung die natürliche Erweiterung der menschlichen Neugier ist, die grundlegende Aktivität jeder Wissenschaft, mit der unsere Zivilisation …«

Dr. Alejandra Arciniega
Professorin am Institut für Geophysik (Vulkanologie) und an der School of Sciences der National Autonomous University of Mexico

»Wissenschaft liefert auch manchmal unangenehme Erkenntnisse. Auch mit diesen müssen wir uns auseinandersetzen und gemeinsam für Lösungen streiten, …«

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Maier
Lehrstuhl für Mustererkennung (Informatik 5), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil ich verstehen möchte, was Menschen vorantreibt. Wissen ist für mich die Grundlage, um gute Entscheidungen …«

Prof. Anna Bindler
Professorin für Ökonomie, Universität zu Köln, Exzellenzcluster ECONtribute: Markets & Public Policy

»Die Wissenschaft bringt uns täglich neue Erkenntnisse. Sie hilft uns, unsere Welt zu verstehen und zu verbessern, sie inspiriert Innovation, löst …«

Prof. Dr. Joachim Hornegger
Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

»Wissenschaft ist für unseren gesellschaftlichen Alltag wichtig, weil es für die komplexen Probleme der heutigen Zeit keine einfachen Antworten …«

Lukas Block
wissenschaftlicher Mitarbeiter für Mikroökonomie an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Paderborn

»Ein gut funktionierendes Wissenschaftssystem benötigt eine verlässliche Finanzierung und geeignete strukturelle Rahmenbedingungen. Ideen dazu …«

Prof. Dr. Dorothea Wagner
Professorin für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Vorsitzende des Wissenschaftsrats

»Ich entscheide mich #fürdasWissen, für die vielen Möglichkeiten, Fragen zu stellen, zu diskutieren und nach Antworten zu suchen. Ich entscheide …«

Dr. Cyntia Oliveira
Bundeskanzler-Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung

Videos #fürdasWissen

Die Mitglieder der DFG

Das DFG2020-T-Shirt unterwegs

Bestellen Sie auch ein DFG2020-T-Shirt, um Ihre Überzeugung #fürdasWissen sichtbar zu tragen!

Inspiration


DFG-aktuell

Sie wollen über alle Aktivitäten im Rahmen von “DFG2020 – Für das Wissen entscheiden” auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den Newsletter “DFG-aktuell”!

Newsletter abonnieren

Aus der Forschung

Im Magazin auf der Internetseite der DFG geben wir Einblicke in geförderte Projekte und berichten von Veranstaltungen zu Fragen aus der Wissenschaft.

Zum Magazin

Videos

Der YouTube-Kanal “DFG bewegt” gibt mit zahlreichen Videos Einblicke in die Forschung. Auch Vorträge und Filme von Veranstaltungen finden Sie dort.

Zu “DFG bewegt”


Es scheint, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Es kann sein, dass nicht alle Webseiten-Elemente vollständig funktionierien.

Verstanden

Bitte drehen Sie Ihr Tablet ins Querformat und laden Sie die Seite neu.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat und laden Sie die Seite neu.