Mit “DFG2020 – Für das Wissen entscheiden” will die DFG ihre Überzeugung für eine freie und erkenntnisgeleitete Forschung in die Gesellschaft tragen. Den Anlass gab eigentlich die Gründung der Vorgängerorganisation der DFG, der “Notgemeinschaft der Deutschen Wissenschaft”, im Jahr 1920. Unter dem Claim #fürdasWissen sammeln wir Gründe, warum wir uns für das Wissen und die Wissenschaft entscheiden.

Die Coronavirus-Pandemie hat manche Planung über den Haufen geworfen. Hier informieren wir Sie über aktuelle Aktivitäten und neue Termine.

Gemeinsam #fürdasWissen

»Ich entscheide mich #fürdasWissen, für die vielen Möglichkeiten, Fragen zu stellen, zu diskutieren und nach Antworten …«

Dr. Cyntia Oliveira
Bundeskanzler-Stipendiatin der Alexander von Humboldt-Stiftung

»Ein gut funktionierendes Wissenschaftssystem benötigt eine verlässliche Finanzierung und geeignete strukturelle Rahmenbedingungen. …«

Prof. Dr. Dorothea Wagner
Professorin für Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Vorsitzende des Wissenschaftsrats

»Wissenschaft ist für unseren gesellschaftlichen Alltag wichtig, weil es für die komplexen Probleme der heutigen Zeit …«

Lukas Block
wissenschaftlicher Mitarbeiter für Mikroökonomie an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Universität Paderborn

»Die Wissenschaft bringt uns täglich neue Erkenntnisse. Sie hilft uns, unsere Welt zu verstehen und zu verbessern, sie …«

Prof. Dr. Joachim Hornegger
Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil ich verstehen möchte, was Menschen vorantreibt. Wissen ist für mich …«

Prof. Anna Bindler
Professorin für Ökonomie, Universität zu Köln, Exzellenzcluster ECONtribute: Markets & Public Policy

»Wissenschaft und Gesellschaft sind eng miteinander verbunden. Eine Wissenschaft ohne Gesellschaftsbezug ist genauso …«

Marcel Graf-Schlattmann
wissenschaftlicher Mitarbeiter der Medienpädagogik und empirischen Medienforschung am Institut für Medienwissenschaften, Universität Paderborn

»Wissenschaft bedeutet für mich: Der Luxus, fünf Mal “warum?” fragen zu dürfen und darauf Antworten zu finden, von …«

Prof. Dr.-Ing. Iris Gräßler
Professorin für Produktentstehung, Fakultät für Maschinenbau, Heinz Nixdorf Institut, Universität Paderborn

»Für mich ist Wissenschaft eine wesentliche Grundlage unseres Lebens, nicht nur in Deutschland. (…) Wissenschaft ist …«

Gert Scobel
Philosoph, Journalist und Grimme-Preisträger, Autor und Moderator

»#fürdasWissen – auch wenn es in die Irre führen kann, wenn es falsch interpretiert wird. Auch wenn es schaden kann, …«

Dr. Tom Reimer
Neurobiologe, königsblau-Denkfabrik, Langhagen

»Ich habe mich #fürdasWissen entschieden, weil ich verstehen möchte wie Menschen zu dem werden was sie sind – im …«

Prof. Pia Pinger
Professorin für angewandte Mikroökonomik, Universität zu Köln, Exzellenzcluster ECONtribute: Markets & Public Policy

»Wissen ist für mich die Erschließung neuer Bereiche und neuer Forschungsperspektiven im eigenen Fach. Und das läuft …«

Prof. Dr. Tatiana Yudina
Lomonosov Moscow State University

»Wissenschaft bedeutet für mich die kollektive Nutzung des menschlichen Verstandes zur Unterscheidung von Richtig und …«

Cedric Beschle
Doktorand am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart, SFB-TRR 161 “Quantitative Methoden für Visual Computing”

»Ich entscheide mich #fürdasWissen, weil ich abwechslungsreiche Herausforderungen mag und das Wissen der Menschheit …«

Nils Rodrigues
Doktorand am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart, SFB-TRR 161 “Quantitative Methoden für Visual Computing”

»Was mich vorantreibt? Dass ich intellektuell gefordert bin, Neugier und ein Wettkampfgeist im Sinne von Messen, aber …«

»#fürdasWissen // dagegen geht nicht. // Freie Forschung – // sie bewegt mich… Debatten-Denken, // das belebt …«

Dr. Lorenz Adlung
Gastwissenschaftler, Elinav Lab & Amit Lab, Abteilung für Immunologie, Weizmann Institute of Science, Israel

»Forschung ist für mich ein endloser Raum der Freiheit, der nur durch professionelle und ethische Standards begrenzt …«

Prof. Dr. Mikhail Boytsov
Fakultät der Geisteswissenschaften, HSE Universität, Russland

»Gemeinsam #fürdasWissen heißt für uns Promovierende an einem DFG-Graduiertenkolleg: ein gemeinsamer Forschungsfokus, …«

Kollegiatinnen und Kollegiaten des DFG-Graduiertenkollegs 1712/2
Graduiertenkolleg 1712/2 “Vertrauen und Kommunikation in einer digitalisierten Welt”, Universität Münster

»Wir arbeiten #fürdasWissen, weil uns unsere Neugier antreibt.«

Graduiertenkolleg “Neurobiologie emotionaler Dysfunktionen”
Universität Regensburg

»In den vergangenen Jahrzehnten hat sich besonders im digitalen Raum eine Menge von Daten und Informationen angesammelt, …«

Florian Otto
Gründer der Forschungsplattform Edecy

»Als Kind dachte ich immer, dass Gott die Antworten kennt. Aber mein Lehrer sagte mir, dass Gott Fragen geschaffen hat …«

Dr. Ravisankar Naraparaju
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Köln

»Am Rande des Bekannten zu arbeiten und bei jedem Forschungsprojekt die Grenzen ein wenig zu verschieben, ist für uns …«

Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Daniel Nettersheim
Universitätsklinikum Düsseldorf, Klinik für Urologie, Urologisches Forschungslabor/Translationale UroOnkologie

»Mir liegt viel daran, Wissen unmissverständlich darzustellen und Forschungsgemeinschaften als Orte der Vielfalt und …«

»#fürdasWissen, weil schwerkranke und sterbende Menschen ein Recht auf die bestmögliche Palliativversorgung haben, …«

Prof. Dr. Lukas Radbruch
Direktor der Klinik für Palliativmedizin am Universitätsklinikum Bonn und Leiter des Zentrums für Palliativmedizin am Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg

Videos #fürdasWissen

Die Mitglieder der DFG

Das DFG2020-T-Shirt unterwegs

Bestellen Sie auch ein DFG2020-T-Shirt, um Ihre Überzeugung #fürdasWissen sichtbar zu tragen!

Inspiration


DFG-aktuell

Sie wollen über alle Aktivitäten im Rahmen von “DFG2020 – Für das Wissen entscheiden” auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie den Newsletter “DFG-aktuell”!

Newsletter abonnieren

Aus der Forschung

Im Magazin auf der Internetseite der DFG geben wir Einblicke in geförderte Projekte und berichten von Veranstaltungen zu Fragen aus der Wissenschaft.

Zum Magazin

Videos

Der YouTube-Kanal “DFG bewegt” gibt mit zahlreichen Videos Einblicke in die Forschung. Auch Vorträge und Filme von Veranstaltungen finden Sie dort.

Zu “DFG bewegt”


Es scheint, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Es kann sein, dass nicht alle Webseiten-Elemente vollständig funktionierien.

Verstanden

Bitte drehen Sie Ihr Tablet ins Querformat und laden Sie die Seite neu.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat und laden Sie die Seite neu.