Verschoben: Ringvorlesung Fortschritt II – „Fortschritte im Kampf gegen Diskriminierung? Von Kopftuchverboten, racial profiling und gläsernen Decken“

Aufgrund der aktuellen Lage werden die Vorträge der Ringvorlesung “Fortschritt II” voraussichtlich ab Anfang Mai wöchentlich Montags in der Phänomenta stattfinden. Wir aktualisieren das Programm und halten Sie auf dem Laufenden, sobald unsere Rücksprache mit den Vortragenden abgeschlossen ist. Titel und Vortragende haben weiterhin Bestand.

– im Vortragssaal der Phänomenta, Norderstr. 157-163, Nordertor, 24939 Flensburg

Eigentlich geplant für den 6. April 2020: Prof. Dr. Anna Katharina Mangold, EUF, Abteilung Europa- und Völkerrecht spricht in der Flensburger Ringvorlesung zum Thema Fortschritt unter der Fragestellung „Fortschritte im Kampf gegen Diskriminierung? Von Kopftuchverboten, racial profiling und gläsernen Decken“.

Fortschritt II spricht auch die möglichen Kehrseiten des Fortschritts an. Stellt eine naive Fortschrittsgläubigkeit in Frage: Fortschritt ist nicht notwendigerweise “Mehr” oder “Weiter” oder “Besser”. Aber was ist Fortschritt wirklich? Ein „Taumel von einem Irrtum zum nächsten” wie Ibsen sagte? Wie kann Fortschritt beschrieben werden? Welche Perspektiven verschiedener Disziplinen haben ihn entwickelt? Derartige Fortschrittsdiskussionen werden Beitragende der Ringvorlesung sowohl im Hinblick auf das eigene Fach, aber auch auf dessen gesellschaftliche Wirkung vorstellen.

Vortrag/Diskussion in Flensburg

06. April 2020

Termin herunterladen

Es scheint, dass Sie einen veralteten Browser verwenden. Es kann sein, dass nicht alle Webseiten-Elemente vollständig funktionierien.

Verstanden

Bitte drehen Sie Ihr Tablet ins Querformat und laden Sie die Seite neu.

Bitte drehen Sie Ihr Gerät ins Hochformat und laden Sie die Seite neu.